Inhalt

Team „Landratsamt Vogtlandkreis“ beteiligt sich am Volksbank Firmenlauf 

Nachdem in vergangenen Jahr der alljährlich stattfindet Firmenlauf der Volksbank Corona bedingt nur von Einzelkämpfern oder in kleinen Gruppen absolviert werden konnte, ging es in diesem Jahr wieder in der ganz großen Laufgemeinschaft an den Start im Vogtland-Stadion.

Rund 1800 Teilnehmer aus 150 Firmen nahmen beim 9. Firmenlauf der Volksbank Vogtland – Saale - Orla eG teil, der zugunsten der Stiftung für krebskranke Kinder durchgeführt wird.

Gerne übernahm Landrat Rolf Keil erneut die Schirmherrschaft über das Laufevent, das er gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied der Volksbank Vogtland – Saale - Orla eG Andreas Hostalka eröffnete.

Nach dem langen pandemiebedingten Stillstand und die Geduld, die die Menschen in den vergangenen Monaten aufbringen mussten,  freute es beide Redner, den symbolischen Startschuss für dieses große Ereignis geben zu können.  Die 1800 Läuferinnen und Läufer schickten sie unter großem Beifall auf die Strecke durch den Plauener Stadtwald, entlang des wunderschönen Vogtland Panorama-Weg®.

Das Team „Landratsamt Vogtlandkreis“ startete mit 41 Läuferinnen und Läufer. Bei den Damen wurde Bettina Ose vom Jugendamt mit 27:12 min die Schnellste, bei den Herren der Sportreferent Jan Rodewald mit 24:20 mim.  

Beim Lauf auf der 5 Kilometer langen Strecke geht es aber nicht nur um die Einzelleistung, sondern in erster Linie um den Teamgeist, denn entscheidend ist die Gesamtleistung. Jeder Starter muss wieder im Ziel ankommen und das spätestens nach 60 Minuten.