Inhalt

Mobiles Impfteam im Vogtlandkreis unterwegs

Unkompliziert und ohne vorherige Terminvereinbarung können Vogtländerinnen und Vogtländer ab der kommenden Woche ihre Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen erhalten. Eingesetzt wird dabei in der Regel der Pfizer-Impfstoff BioNTech. Geimpft wird gemäß der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) – die sogenannten „Booster-Impfungen“ sind damit für Personen über 70 Jahren möglich.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz im Vogtland wird ein mobiles Impfteam an folgenden Standorten und zu folgenden Zeiten, voraussichtlich bis zum Ende des Jahres unterwegs sein:

Montags:

Bad Elster, Testzentrum – Badstr. 1, 08645 Bad Elster, 10:00 - 16:00 Uhr

Dienstags:     

Klingenthal, Alte Schule – Kirchstr. 2, 08267 Zwota, 10:00 - 17:00 Uhr

Mittwochs:     

Reichenbach, Rathaus – Markt 1, 08468 Reichenbach, 10:00 - 17:00 Uhr
Plauen, eSeF – Seminarstr. 4, 08523 Plauen, 8:00 - 16:00 Uhr

Donnerstags:

Auerbach, Testzentrum – Friedrich-Ebert-Str. 21A, 08209 Auerbach, 10:00 - 17:00 Uhr

Freitags:

Auerbach, Testzentrum – Friedrich-Ebert-Str. 21A, 08209 Auerbach, 10:00 - 17:00 Uhr

Samstags:

Auerbach, Testzentrum – Friedrich-Ebert-Str. 21A, 08209 Auerbach, 9:00 - 16:00 Uhr
Plauen, Stadtgalerie – Postplatz 1, 08523 Plauen, 10:00 - 18:00 Uhr

Außerdem Zusatztermine am:
15./16. November 10:00 bis 18:00 Uhr Plauen, Stadtgalerie – Postplatz 1, 08523 Plauen
18./19. November 10:00 bis 17:00 Uhr Reichenbach, Rathaus - Markt 1, 08468 Reichenbach

Wichtig: Interessierte müssen ihre elektronische Gesundheitskarte, ihren Ausweis oder Pass, sowie – falls vorhanden – ihren gelben Impfausweis mitbringen.

Vor Ort sind entsprechende Aufklärungs- und Anamnesebogen auszufüllen. Diese werden entsprechend zur Verfügung gestellt, können vorab aber auch unter folgenden Links abgerufen werden:

Eine Impfung gegen COVID-19 ist bislang das sicherste Mittel, um sich besonders vor schweren Krankheitsverläufen zu schützen. Im Vogtlandkreis sind derzeit, nach Angaben des Robert-Koch-Instituts knapp 70% der Menschen vollständig geimpft (Quelle: RKI/www.coronavirus.sachsen.de)