Inhalt

Projekt „Lieblingsplätze für alle“ nun auch im Geoportal zu finden

Seit 2016 gibt es das Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen – Lieblingsplätze für alle“ der Sächsischen Staatsregierung.  Der Vogtlandkreis erhielt seither rund 280.000 Euro jährlich aus diesem Programm.

Bis zu 20 Antragsteller können auch in diesem Jahr mit bis zu 25.000 Euro für ihr Projekt bedacht werden. So wurden seit 2016 weit über 100 Projekte gefördert. Barrierefrei wurden Einrichtungen wie Museen, Sportstätten, Bäder, Kultureinrichtungen, Jugendtreffs, Gesundheitseinrichtungen, Geschäfte und Gaststätten. Die Hits in der Förderung sind Behindertentoiletten und Aufzüge, aber auch Audiogeräte, Geländer, Bordabsenkungen, Rampen oder Beleuchtungen.

Eine komplette Übersicht, wo genau „Lieblingsplätze“ entstanden sind, wo also Menschen mit Behinderung ungehindert Teilhabe erleben können, gibt es ab sofort im Geoportal des Vogtlandkreises. Der Zugang ist über www.vogtlandkreis.de/Lieblingsplätze bzw. im Geoportal des Vogtlandkreises unter den Begriffen: Themen - Bauen und Wohnen – Barrierefreiheit zu finden.

Das Geoportal garantiert mit wenigen Mausklicks, das zu finden, was man gerade wissen möchte. Es ist eine riesige Sammlung an Informationen über den Vogtlandkreis, auf die im Internet zugegriffen werden kann.

Die Darstellung der Lieblingsplätze im Geoportal soll in erster Linie Menschen mit Behinderung helfen, schnell z.B. ein Ausflugsziel mit Rampe, eine Gaststätte mit Behindertentoilette oder einen Saal mit besonderer Beleuchtung zu finden, sie soll aber auch ein Dank an die Abgeordneten des Sächsischen Landtages sein, die diese Förderungen auf den Weg gebracht haben.