Inhalt

Der Safer Internet Day -  „Gemeinsam für ein besseres Internet“

Anlässlich des Safer Internet Days (SID) 2022 finden am 8. Februar verschiedene Online-Veranstaltungen unter dem Motto: „Gemeinsam für ein besseres Internet: Fit für die Demokratie – stark für die Gesellschaft“ statt.

Organisiert werden die Aktionen vom Medienpädagogischen Zentrum Vogtlandkreis (MPZ) und der Steuergruppe von Prävention im Team  (PiT) mit Unterstützung der Verbraucherzentrale Auerbach und Aktion Jugendschutz e.V.

Eingeladen sind vogtländische Schülerinnen und Schüler, Lehrende und andere Multiplikatoren im schulischen Bereich ebenso wie Eltern und interessierte Bürger.

„Wir hoffen auf ein reges Interesse seitens der Schulen ebenso wie von Eltern und interessierten Bürgern an diesen ganz aktuellen Themen. In den letzten zwei Jahren hat die Internetnutzung weiter zugenommen. Kenntnisse über Medien und deren Nutzung sind elementar für einen sicheren und gefahrlosen Umgang.“, sind sich die Veranstalter einig.

Der Veranstaltungsteil zwischen 8:00 und 14:00 Uhr richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 aller Schulen im Vogtlandkreis.

Ziel ist es, dass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler Informationen zu den genannten Themen erwerben und dieses erworbene Wissen an ihre Klasse weitergeben. Anschließend können die Lernenden sich an einem Wettbewerb beteiligen und mittels unterschiedlicher Präsentationsformate dokumentieren, wie sie das Wissen vom SID an ihre Klasse weitergegeben haben.

Bis zum 1. April 2022 können die Präsentationen beim MPZ Vogtland eingereicht werden. Die fünf besten Arbeiten werden jeweils mit einem Gutschein für E-Books im Wert von 50 Euro prämiert.

Für Lehrkräfte, Schulsozialarbeiterinnen sowie Eltern und interessierte Bürger werden zwischen 13:30 und 15:00 Uhr drei parallel laufende Online-Veranstaltungen angeboten. Die Veranstaltungsteile „Gefahren im Umgang mit digitalen Medien“ und „Moderner Jugendschutz“  richten sich an Lehrende sowie Schulsozialarbeiterinnen, Schulsozialarbeiter und andere im Jugendschutz und der Jugendhilfe Tätige.

Das Angebot „Gib Gates keine Chance – Verschwörungstheorien im Netz begegnen“ kann von Eltern und interessierten Bürgern besucht werden und wird von 18:30 bis 20:00 Uhr wiederholt.

Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei. Alle Informationen zur Veranstaltung und Anmeldeprozedere sind auf der Homepage

https://www.mpz-vogtlandkreis.de/aktuelles/ verfügbar. Anmeldeschluss ist der 06.02.22.