Inhalt

Landrat beruft neue Patientenfürsprecherin

Silke Dörr (links im Bild) ist vom Kreistag einstimmig zur ehrenamtlichen Patientenfürsprecherin für die Stadt Plauen bestellt worden.

Ab Mai 2022 ist die sympathische Vogtländerin als unabhängige Vertrauensperson für Patienten der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Helios Vogtland-Klinikums Plauen sowie für die Bewohner der sozialtherapeutischen Wohnstätte der Paritas gGmbH zuständig. Dort wird sie regelmäßige Sprechzeiten durchführen, den Kontakt zu Patienten und Bewohnern suchen, zuhören, sich um Beschwerden kümmern und helfen, wo sie nur kann.
Auf die Möglichkeit bei Sorgen und Nöten Vermittlerin zu sein und individuell helfen zu können, freut sie sich. Fachlich wird sie von der Psychiatriekoordinatorin des Vogtlandkreises beraten und unterstützt und wirkt als ständiges Mitglied der psychosozialen Arbeitsgemeinschaft des Vogtlandkreises mit.
Das Ehrenamt des Patientenfürsprechers wurde neben der professionellen psychiatrischen Betreuung geschaffen, um psychisch kranken Menschen, die in einer Einrichtung behandelt und betreut werden, bei ihren individuellen Rechten und Bedürfnissen zu unterstützen.
Die Bestellung der Patientenfürsprecherin erfolgt für einen Zeitraum von maximal fünf Jahren.