Inhalt

Staatsministerin besucht Tages- und Begegnungsstätte für Geflüchtete aus der Ukraine

In dieser Woche konnte eine Tages- und Begegnungsstätte für ukrainische Flüchtlinge (BIZU) im Untergeschoss der Stadtgalerie Plauen offiziell eröffnet werden. Zum Termin anwesend waren Staatsministerin Petra Köpping, Sozialbürgermeister der Stadt Plauen Tobias Kämpf, Amtsleiter des Ordnungs- und Ausländeramtes des Vogtlandkreises Jens Mittenzwey in Vertretung für Landrat Rolf Keil und viele weitere Gäste.

Das Projekt wurde von der Diakonie Plauen und der Stadt Plauen realisiert. Viele Helfer und Sponsoren waren daran beteiligt, sodass in kurzer Zeit ein attraktiver Anlaufpunkt für ukrainische Geflüchtete entstehen konnte. Das BIZU ist derzeit von Montag bis Samstag in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr geöffnet.

Ansprechpartner:
Diakonisches Werk – Stadtmission Plauen e.V.
Tel.: 03741 153925
Mail: s.boehm@diakonie-plauen.de