Inhalt

Sächsische Energieagentur informiert:
Ab sofort Solarkataster für Sachsen online

Ab sofort gibt es flächendeckend für den gesamten Freistaat Sachsen ein kostenfreies sogenanntes Solarkataster. Darin enthalten sind Daten für die Eignung von Dach- oder Freiflächen zur Erzeugung von Elektroenergie aus Sonnenlicht
(Photovoltaikstrom) und ein Onlinerechner zum Ertrag.

Über eine einfache Kartenanwendung im neuen
Informationsportal unter
https://solarkataster-sachsen.de  können Sie sich Dachflächen von Häusern oder andere Flächen anschauen und erhalten eine Einschätzung zu Eignung und Ertrag der jeweiligen Fläche. Darüber hinaus
werden auch die Gebietskulissen für
PV-Freiflächenanlagen, die nach dem EEG
vergütungsfähig bzw. in Verbindung mit der
Verordnung der Sächsischen Staatsregierung über Gebote für Photovoltaik-Freiflächenanlagen in
benachteiligten Gebieten (PVFVO) vergütungsfähig sind, dargestellt. Mithilfe eines im Portal integrierten Rechenmoduls ist es möglich, belastbare Informationen über die zu erwartenden energetischen und finanziellen Erträge einer möglichen Photovoltaikanlage zu berechnen. Auch können Wärmepumpen, Elektrofahrzeuge oder Stromspeicher in die Berechnung einbezogen werden. Die Rechenmodule sind mit Hintergrundinformationen und Planungstipps (bspw. zur Nutzung von Batterien) hinterlegt. Ein 10-Schritte-Plan zur eigenen Solaranlage beschreibt Schritt für Schritt, was dafür zu tun ist.

Das Solarkataster ist ein weiteres Angebot der Dialog- und Servicestelle für erneuerbare Energien bei der Sächsischen Energieagentur - SAENA GmbH.  Deren Ziel es ist, Akzeptanz bei entsprechenden EE-Projekten zu erhöhen, die Bürgerschaft und Kommunen zu informieren und zu beraten sowie bei der Bearbeitung von Konflikten zu unterstützen. Gesellschafter der SAENA sind der Freistaat Sachsen und die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB)