Inhalt

Landrat überreicht Wanderpokal zum
12. Großen Schachturnier

Nach zwei Jahren Pandemiepause fanden sich am vergangenen Wochenende 84 schachbegeisterte Jungen und Mädchen zum 12. Schachturnier der Grundschulen des Vogtlandkreises ein. Das Turnier ist eines der größten in Deutschland,
gemessen an der Einwohnerzahl.

Zur Eröffnung des Grundschulschachturniers dankte Landrat Rolf Keil den Organisatoren VSC Plauen 1952 e.V. und SK König Plauen für ihr langjähriges
Engagement. Er suchte das Gespräch mit den
Kindern und freute sich über die große
Teilnehmerzahl.

Den ersten Platz belegten Buy Havy Wieckowicz
(3. Klasse) und Theo Winkler (2. Klasse), sie verloren keine einzige Partie.
Die Schüler der Grundschule „Karl Marx“ Plauen
erkämpften die meisten Medaillen, darunter sechs der acht möglichen Goldmedaillen. Weil die Schule den Pokal zum dritten Mal eroberte, wird er nun dauerhaft die Grundschule, die auch den Titel „Deutsche Schachschule“ trägt, schmücken.