Inhalt

Vogtlandkreis setzt bei Europatag 2022 auch Zeichen für Umweltschutz

Die Relevanz des Eurotages, an dem wir sonst kollektiv auf Frieden und Freiheit innerhalb Europas blicken, wird uns in diesen Zeiten – speziell den vergangenen Wochen – erneut vor Augen geführt. Am 9. Mai wird traditionell die sogenannte „Schuman-Erklärung“ gefeiert, welche sich als ersten Entwurf zur heutigen Europäischen Union verstehen lässt.

Im Vogtlandkreis ist der Europatag in diesem Jahr schon etwas eher begangen worden. Bereits am Freitag, dem 29. April, verwandelte sich der Plauener Theaterplatz in eine bunte, vielfältige und multikulturelle Aktionsfläche, die ganz dem grenzübergreifenden Miteinander gewidmet war.

Interessierte konnten ihr Wissen beim EU-Quiz testen, sich über grenzübergreifende Projekte informieren und internationalen Klängen lauschen. Ein besonderer Fokus lag 2022 auf der gesamteuropäischen Umwelt- und Energiepolitik. Diese Themen genießen auch im Vogtlandkreis einen hohen Stellenwert und haben den Aktionstag entsprechend geprägt.

Besucher hatten die Möglichkeit, auf akkubetriebenen Segways durch einen Parcours zu fahren, das Innenleben eines Teslas kennenzulernen, oder etwas über Bienenschutz und Muschelzucht zu lernen.

Auch nach dem Europatag können Interessierte noch Einblicke in die Welt der E-Mobilität gewinnen. Bis einschließlich 13. Mai ist eine entsprechende Wanderausstellung im Foyer des Landratsamtes zu sehen. Der Zutritt erfolgt zu den regulären Öffnungszeiten.