Inhalt

Bad Elster: 25. Chursächsischer Sommer aus dem Herzen Europas

Sommerkulturfestival feiert Jubiläum in der Vier-Länderregion in Sachsen, Böhmen, Bayern und Thüringen 

Bad Elster/CVG. Am 1. Mai wurde im König Albert Theater Bad Elster zum 25. Mal der
Chursächsische Sommer - Dasgrößte Kulturfestival in der europäischen Bäderregion mit einem symphonischen
Festkonzert eröffnet und damit klangvoll die Sommersaison in den Sächsischen Staatsbädern Bad Elster und Bad Brambach eingeläutet. Zu den Ehrengästen der Veranstaltung zählte auch Landrat Rolf Keil.

Die umfassende Jubiläumsausgabe des Sommerfestival bespielt dabei wieder nicht nur die Bühnen der historischen
»Festspielmeile der kurzen Wege« in Bad Elster, sondern auch 23 sächsische, sechs thüringische, fünf bayerische und sieben böhmische Spielorte der europäischen Bäderregion mit rund 300 herausragenden Kulturveranstaltungen.
Das Gesamtprogramm finden Sie HIER.

„Nach zweijähriger Wartezeit feiern wir in Bad Elster nun endlich ein Vierteljahrhundert Sommerkultur gemeinsam mit der
lebendigen Vierlandregion im Herzen Europas“ freut sich GMD Florian Merz als geschäftsführender Intendant der gesamtverantwortlichen Chursächsischen Veranstaltungsgesellschaft und ergänzt: „Damit schaffen wir von Bad Steben bis
Karlovy Vary und von Bad Köstritz bis Waldsassen eine spannende Erlebnisbühne im Herzen Europas!“

Alle Infos & Tickets: 037437 / 53 900 | www.chursaechsische.de