Inhalt

Bus mit bekannten Gesichtern des Sports
rollt durchs Vogtland

Durch die coronabedingten Maßnahmen standen weite Teile des öffentlichen Lebens in den vergangenen zwei Jahren still. Davon betroffen war nicht zuletzt der Vereins- und Amateursport im Vogtlandkreis.

Mit Kampagnen wie „Deine Stimme für deinen Verein“  und „Wir bewegen gemeinsam das Vogtland! Und Du?“ steuerten der Kreissportbund Vogtland (KSB) und der Vogtlandkreis mit Unterstützung durch die Sparkasse Vogtland gegen die Zeit des Stillstandes und machten bewusst auf die Arbeit der Sportvereine aufmerksam und boten ihnen eine Plattform.

Damit sollten Aktive zu weiterem Engagement in ihren Vereinen motiviert und mögliche Neumitglieder gewonnen werden, so Steffen Fugmann der Präsident des KSB zur Übergabe eines Busses, der ab sofort mit bekannten Gesichtern des Sports die Kampagne fortsetzt. Boxerin Gina Spranger und Yanik Schmalfuß, Leistungssportler und Jugendtrainer, zieren mit ihren Gesichtern den Bus und ermuntern: „Wir sehen uns in einem der über 350 Sportvereine des Vogtland wieder“.  Der Bus wird zunächst ein Jahr lang, insbesondere auf Schulbuslinien im Vogtland unterwegs sein.

Alle Beteiligten begrüßen die Kampagne außerordentlich, sie diene der Nachwuchsgewinnung, unterstütze die Sportvereine und würdige das Ehrenamt. Finanziell gefördert wird die Buskampagne über das Ehrenamtsbudget des Vogtlandkreises, das genau für derartige Vorhaben den Landkreisen zur Verfügung steht.

Jan Rodewald, Sportreferent des Landratsamtes sieht in der Aktion auch ein Dankeschön für all die Leistungen, Mühen und Ideen, die in ehrenamtlicher Arbeit in unseren Sportvereinen vollbracht werden.