Inhalt

Zweckverband öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) verabschiedet Vorsitzenden Rolf Keil

Landrat Rolf Keil wurde in diesen Tagen als Vorsitzender des Zweckverbandes öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Dies teilte der Zweckverband mit.

Bereits seit Sommer 2015 wurden konkrete Ideen und Handlungsempfehlungen für das sächsische, aber auch das
vogtländische ÖPNV-System entwickelt. Die Gegebenheiten des ländlichen Raumes im Vogtland sind bekanntlich
ganz andere, als die in den Ballungsgebieten wie beispielsweise den Großstädten Dresden oder Leipzig.

„Wir haben als ZVV vorausschauend geplant und das neue Vogtlandnetz 2019+ umgesetzt“, freut sich der scheidende Vorsitzende Rolf Keil. Sein Stellvertreter, Oberbürgermeister Steffen Zenner, dankte Herrn Keil für sein großes Engagement, vor allem im Bereich der Einführung von Plus- und TaktBus-Linien und in der Schülerbeförderung.

Mit dem Wechsel an der Spitze des ZVV brechen zugleich für den vogtländischen ÖPNV spannende
Zeiten an. Der Nachfolger Thomas Hennig wird die bereits begonnenen Projekte übernehmen und weiterführen.