Inhalt

Sperrung der Staatsstraße 287

Aufgrund der Gefahr herabfallender Äste musste die Staatsstraße 287 bis auf weiteres gesperrt werden.

Es handelt sich um Kronenaus- und -abbrüche, ganze Bäume wurden komplett beschädigt. Der betroffene Bereich befindet sich nach dem Abzweig Spielmess aus Richtung Reuth bis Ortseingang von Mißlareuth. Rettungsdienste und Feuerwehr können diesen Bereich passieren, Busse jedoch nicht.
Die Straße ist aktuell aufgrund der Schäden an den Bäumen nicht mehr verkehrssicher.

In Folge der Wettervorhersagen muss damit gerechnet werden, dass noch weitere Äste abbrechen bzw. herabfallen. Eine Fremdfirma wird mit der Schadensbeseitigung an den Bäumen beauftragt und voraussichtlich heute mit den Arbeiten beginnen.

Die Dauer der Sperrung kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden.