Inhalt

Fachkräfteallianz stellt im Dialog-Nachmittag Mensch in den Mittelpunkt

Mit dem Thema „Der Mensch steht im Mittelpunkt“ – Die Region im Dialog organisierte die Fachkräfteallianz Vogtland einen interessanten Nachmittag im großen Saal des Landratsamtes, an dem etwa 120 Führungskräfte aus vogtländischen Unternehmen und Einrichtungen teilnahmen.

Landkreis-Beigeordneter Dr. Uwe Drechsel begrüßte die Teilnehmer und Referenten und hob die Wichtigkeit der Ressource Mensch im Arbeitsprozess hervor.     

Den Grundsatz-Vortrag hielt Susanne Nickel, Managerin und Beraterin in nationalen und internationalen Unternehmen und Konzernen zum Thema: „Recruiting und Employer Branding“ - Die richtigen Mitarbeiter finden und binden. Dabei beleuchtete sie auf eine unterhaltsame und einprägsame Art, Strategien für attraktive Arbeitgeber mit Sogwirkung, die optimale Gestaltung von Berührungspunkten, das Erkennen von Talenten, bis hin zum Top-Leistungsträger für das Unternehmen und zeigte neue Wege in der Personalbeschaffung und Personaleinstellung auf.


Der Experte für Wirtschafts-, Sozial- und Leistungspsychologie Ralph Goldschmidt begeisterte mit seinem Vortrag „Kraftvoll durch bewegte Zeiten“. Dabei nahm er die Zuhörer in die Welt der Globalisierung mit und zeigt auf, wie Veränderungen vorangetrieben werden können und wie man Menschen auf Veränderungen vorbereitet und davon überzeugt, dass sie Veränderungen aktiv mitgestalten können. 

Anschließend folgten interessante Workshops mit den beiden Referenten und Informationen der Sächsischen Aufbaubank zur neuen Förderrichtlinie GRW RIGA die Unternehmen unterstützt, die dauerhaft Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze im Freistaat Sachsen schaffen.        

Die Fachkräfteallianz Vogtland ist ein Netzwerk der regionalen Zusammenarbeit der Wirtschaftsförderung im Vogtland. Vereint werden in der Allianz Kompetenzen aus den Bereichen Industrie und Handwerk, Wirtschaftsförderung, Arbeitsmarkt, Arbeitnehmervertretern, Bildung und Forschung, um eines der wichtigsten Themen der kommenden Jahre, dem Fachkräftemangel, mit gezielten Projekten zu begegnen.