Inhalt

Unternehmerinnen und Unternehmer stellen sich gemeinsam der Energiewende

Über 140 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Vogtlandkreis trafen sich im Wernesgrüner Brauerei-Gutshof zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und folgten der Einladung von Landrat Thomas Hennig zum „Unternehmertreff 2022“.

In seinen Begrüßungsworten ging er auf die Meisterung der Krisen ein, vor denen derzeit neben allen Vogtländerinnen und Vogtländern vor allem auch die Unternehmen stehen. Ob nun steigende Verbraucher- und Energiepreise, Materialmangel, Lieferengpässe oder die Corona-Pandemie, alles setze den Menschen immens zu. Deshalb seien gerade solche Gedankenaustausche und Zusammenkünfte wie der heutige wichtig, um in schwierigen Zeiten Gemeinschaft und Zusammenhalt zu spüren. Sie dienen aber auch, unterschiedliche Betrachtungsweisen und Ansichten zwischen Politik und Wirtschaft zu diskutieren. Nur gemeinsam könne man die Herausforderungen wie die Energiewende meistern, schließt Landrat Thomas Hennig seine Begrüßung ab und leitete zum Vortrag des Referenten Prof. Dr. Volker Quaschning über, der das Fachgebiet für Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin leitet.

In seinem hochinformativen Vortag ging er auf die Rolle von Wasserstoff bei der Energiewende und dem Klimaschutz ein.

Umrahmt wurde der Unternehmertreff 2022 musikalisch von Schülerinnen und Schülern der Musikschule Rodewisch. Zu Beginn nutzten die Unternehmerinnen und Unternehmer die Möglichkeit, sich in den Firmen Kobra Formenbau und der Stangengrüner Mühlenbäckerei in Lengenfeld umzuschauen.

18.10.2022