Inhalt

Lebenshilfe feiert 25 Jahre Wohnpflegeheim »Am Katzenstein« in Auerbach

Datum: 10.06.2024

Seit 25 Jahren bietet das Wohnpflegeheim „Am Katzenstein“ in Auerbach professionelle und liebevolle Betreuung für Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind. Das Pflegeheim wurde am 17. Mai 1999 nach einer Rekordbauzeit von gerade mal knapp einem Jahr eröffnet. Die hellen und freundlichen Wohngruppen und Einzelzimmer ermöglichen eine ideale Kombination aus Pflege, Betreuung und Förderung, wobei die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Bewohner stets im Mittelpunkt stehen. Derzeit leben dort 38 schwer- und mehrfach behinderte Frauen und Männer.

Die Pflegeeinrichtung hat sich in den 25 Jahren zu einem unersetzbaren Bestandteil der Gemeinschaft entwickelt und wurde zu einem Ort der Geborgenheit und des Zusammenhalts. Die Einrichtung muss sich in Zukunft jedoch auch einigen Herausforderungen wie dem Personalmangel, der Veränderung in der Gesellschaft oder finanziellen Hürden stellen.

Dr. Axel Steinbach, Beigeordneter des Vogtlandkreises betonte, dass eine Behinderung jeden Menschen zu jeder Zeit treffen kann - sei es von Geburt an, durch einen Unfall, einer chronischen Erkrankung, nach Komplikationen bei einer Operation oder altersbedingt. Er dankte den Pflegekräften herzlichst, für ihren unermüdlichen und engagierten Einsatz, der den Bewohnerinnen und Bewohnern ein gutes und erfülltes Leben ermöglicht. Bei einer Besichtigung der Pflegeeinrichtung konnte er sich persönlich von der angenehmen Wohnatmosphäre und der guten Ausstattung der Zimmer sowie der Behandlungsräume überzeugen.

Im Jahr 2023 lebten im Vogtlandkreis 56.065 Menschen mit einer amtlich festgestellten Behinderung, das entspricht etwa 25 Prozent der Bevölkerung im Landkreis. Davon haben 33.652 Menschen und damit ca. 15 Prozent der vogtländischen Bevölkerung einen Grad der Behinderung von mindestens 50 und gelten damit als schwerbehindert.