Verkehrssicherheit

Der Bereich Verkehrssicherheit umfasst die Gestaltung einer komplexen Verkehrssicherheitsarbeit im Vogtland.

Dazu gehört unter anderem:

  • Erarbeitung einer flächendeckenden Schulwegplanung
  • Überprüfung der eingerichteten Bushaltestellen
  • Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Verkehrssicherheit

sowie

  • Kontrolle von Baustellen und anderen Maßnahmen im öffenltichen Straßenverkehr

 

Außerdem gibt es im Landkreis eine 

Unfallkommission

Die Unfallkommission des Vogtlandkreises hat die Aufgabe, Unfallhäufungen zu erkennen, zu bewerten und Maßnahmen (bauliche oder verkehrsregelnde Maßnahmen) zur Beseitigung zu beschließen.

Vor allem muss die Unfallkommission auch sicherstellen, dass die beschlossenen Maßnahmen umgesetzt werden und eine Wirkungskontrolle erfolgt. Neben der Unfallkommission des Vogtlankreises bestehen diese auch in den großen Kreisstädten Auerbach/Vogtl., Oelsnitz/Vogtl., Plauen und Reichenbach im Vogtland.

Das Maßnahmespektrum kann von der Aufstellung eines Verkehrszeichens bzw. Beschilderungsmaßnahmen bis hin zum Umbau einer unfallauffälligen Stelle oder Strecke reichen.

Dabei ist es insbesondere Aufgabe der

  • Polizei, für die Überwachung der StVO zu sorgen
  • Verkehrsbehörde, die festgelegten Verkehrszeichen der StVO anzuordnen
  • Straßenbaubehörde, diese Anordnungen auszuführen und ggf. erforderliche Baumaßnahmen umzusetzen.

Aktuelle Unfallschwerpunkte

Dargestellt sind die aktuellen Unfallschwerpunkte des Vogtlandkreises und die der Großen Kreisstädte Auerbach/Vogtl., Oelsnitz/Vogtl. und Reichenbach im Vogtland, wo für die entsprechenden Betrachtungszeiträume bestimmte Grenzwerte erfüllt sind. In der grafischen Darstellung sind die Unfallursachen ebenfalls abrufbar.

Verkehrsinformationssystem