Inhalt

Verwaltungsleistungen

Abendoberschule, Anmeldung

Allgemeine Informationen

An der Abendoberschule haben Erwachsene die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss, den qualifizierenden Hauptschulabschluss oder den Realschulabschluss zu erwerben. Der Unterricht findet berufsbegleitend statt.

Ansprechstelle

Abendschule Ihrer Wahl

Geben Sie als Suchbegriff "Abendoberschule" ein.

Voraussetzungen

Sie haben die Schulpflicht schon erfüllt und besitzen nicht bereits den angestrebten oder einen gleichwertigen Abschluss.

Verfahrensablauf

Um eine Abendoberschule besuchen zu können, müssen Sie sich vorher bei dieser anmelden.

  • Über die Aufnahme an der Schule entscheidet die Schulleitung.
  • Die Entscheidung wird Ihnen schriftlich mitgeteilt.

Erforderliche Unterlagen

In der Regel genügt ein formloser Antrag, informieren Sie sich jedoch besser bereits im Vorfeld bei der Schulleitung über die Formalitäten der Antragstellung.

Zur Anmeldung müssen Sie folgende Unterlagen vorlegen:

  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • den Personalausweis oder einen entsprechenden Identitätsnachweis
  • eine beglaubigte Kopie des letzten Schulabschluss- oder Schulabgangszeugnisses
  • eine Erklärung, ob und gegebenenfalls wo und mit welchem Erfolg Sie sich bereits der Prüfung zur Erlangung des angestrebten oder eines gleichwertigen Abschlusses unterzogen haben

Fristen

Für die Aufnahme in dem folgenden Schuljahr müssen Sie sich in der Regel bis Mitte des Jahres anmelden. Die genauen Termine werden jährlich bekannt gegeben.

Kosten (Gebühren)

keine

Freigabevermerk

Sächsisches Staatsministerium für Kultus. 28.06.2024